Programm im Juli

28.6. // FR // 19 Uhr
Konzert: Tropicanto

Der brasilianische Chor aus Kassel – mal wieder zu Besuch auf unserer schönen Terrasse. Ein Besuch lohnt sich!

5.7. // FR // 19 Uhr
Lesung: Frauen der Novemberrevolution

Frauen protestierten vor hundert Jahren in Massen gegen den Ersten Weltkrieg und das deutsche Kaiserreich. Ihre Streiks, Demonstrationen und Ausschreitungen leisteten einen wesentlichen Beitrag zur Vorbereitung der Novemberrevolution. Doch während der Formung und Kämpfe um die Richtung der Revolution tauchten Frauen als Massenerscheinung nicht mehr auf.

Das Buch „Frauen der Novemberrevolution / Kontinuitäten des Vergessens“ von Dania Alasti ist eine Suche nach den Spuren, die uns von den revoltierenden Frauen geblieben sind. In Anschluss an den Vortrag wird es Gelegenheit zur Diskussion geben. Die Referentin ist Buchautorin Dania Alasti.

Hier könnt ihr eine ausführlichere Beschreibung lesen.

22.7. // MO // 19.30 Uhr
Vortrag & Mobi: Rheinmetall – Produktion, Profite und Proteste

Rheinmetall ist einer der größten deutschen Rüstungskonzerne und baut
unter anderem Panzer in Kassel. Aktuell liefert das Unternehmen Waffen
an Saudi-Arabien, die im blutigen Jemen-Krieg eingesetzt werden. In
Vorbereitung auf die Aktionstage unter dem Motto „Rheinmetall
entwaffnen“ in Unterlüß vom 1. bis zum 9. September stellt der Vortrag
die Machenschaften des Konzerns dar und berichtet von Protesten u.a. in
Deutschland und Italien.

Infos dazu: rheinmetallentwaffnen.noblogs.org

27.7. // SA // ab 20.30 Uhr
FulleHop Swingkneipe

Im schönsten Café an der Fulda wird einmal im Monat Swingmusik aufgelegt und dazu gehoppt. Wir verbringen gemeinsam den Abend bei schöner Musik, tanzen, trinken, plaudern, und feiern in wunderbarer Atmosphäre! Komm vorbei, es wird schön. Der Eintritt ist frei, wir bitten lediglich um eine kleine Spende für die Gema-Kasse.

28.7. // SO // 20 Uhr
Vortrag vondie plattform“

Die Gründung einer dritten anarchistischen Föderation im deutschsprachigen Raum (neben FdA und FAU) hat in den vergangenen Monaten für intensive Diskussionen innerhalb der libertären Bewegung gesorgt. „Die plattform“ hat ein Manifest veröffentlicht, in dem sie den Zustand der anarchistischen Bewegung analysiert und zur Gründung einer revolutionären plattformistischen Organisation aufruft.

Die Kasseler Gruppe A&O hat „die plattform“ eingeladen, auf ihrer Vortragsreise auch in Kassel vorbeizuschauen und ihre Ideen vorzustellen und zu diskutieren.

JEDE WOCHE // FR // ab 19 Uhr
Linke Vernetzungskneipe

Wir wollen mit der Kneipe einen Raum als Treffpunkt zum Austausch für linke Aktivist*innen, Kommunard*innen, Queers, Kollekivist@s, Wagenleute, Feminist*innen… bieten. Ab 19 Uhr könnt ihr abhängen, Musik hören, diskutieren euch austauschen und vernetzen.

Hin und wieder gestalten auch verschiedene Kasseler (Polit-) Gruppen diesen Abend. Auf unserer Facebook-Seite findet ihr dazu immer aktuelle Infos!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*